Home » Archiv » November 2008 » Durch die Wueste...

[Vorheriger Beitrag: "Keine Esel"] [Nchster Beitrag: "Ah, Amman ..."]

 

Tis schrieb am 14. November 2008:

Durch die Wueste...


musste ich zwar noch nicht, bin aber trotzdem gut in Amman angekommen. Heute vormittag habe ich schon die Umgebung von Shmeisani, wo sich mein Hotel und Arbeitsplatz befinden, erkundet. Heute ist Wochenende (das ist hier am Freitag und Samstag) und Shmeisani ist praktischerweise ausgestorben. Niemand ist zu sehen auf den breiten Boulevards der Stadt, es gibt kaum Verkehr oder Laerm, man hoert nur die Voegel zwitschern! Was fuer ein Unterschied zu Jakarta! Ja, in der Wueste ist's still...

Die streng rechteckige Bauweise mit leicht beigem Stein ist sehr beeindruckend. Es hat 15 Grad und es scheint die Sonne! Jetzt gehe ich ins alte Stadtzentrum und schau ob dort was los ist.

Das war's fuers erste.

’هف لاثسفثى لأقعثسسثى!

ُعثق لإهس




Kommentare: 5 Kommentare

Tis schrieb am 14. November 2008:

Karawan Baschi, sprichst du nicht Arabisch??

Karwan Baschi schrieb am 14. November 2008:

Ich frchte nicht, mal sehen was ich tun kann...
sleepy

Rainer schrieb am 17. November 2008:

Scheint mir, als ob Karwan Baschi ein nicht integrationswilliger Auslnder ist.
Da helfen nur verpflichtende Arabischkurse und ein Pflichtkindergartenjahr!

Rainer schrieb am 17. November 2008:

Aber trotzdem ist mir ein Karwan Baschi (auch als nicht integrationswilliger Auslnder) noch immer lieber als ein Emir-el-Haddsch!

babs schrieb am 18. November 2008:

die zeichen schauen aber nicht wirklich wie arabisch aus big grin